Neue OpenDXM GlobalX SAP ECTR Integration von DSC und PROSTEP

Darmstadt/Karlsruhe, November 2019 - Den Datenaustausch für Entwicklungspartner, Joint Ventures und Zulieferer so einfach, sicher und flexibel wie möglich gestalten – dieses Ziel verfolgen die DSC Software AG und die PROSTEP AG nun gemeinsam. Die neue OpenDXM GlobalX SAP ECTR Integration ermöglicht Anwendern nun den Austausch von nativen CAD-Daten, Zeichnungen und anderen Dokumenten – direkt aus der SAP-ECTR-Bedienoberfläche über die Managed-File-Transfer-Lösung OpenDXM GlobalX von PROSTEP.

Das von DSC entwickelte SAP Engineering Control Center – SAP ECTR – ist die Standard-Integrationsplattform für Autorenwerkzeuge in SAP und bietet ein zentrales Engineering-Cockpit für das Product Lifecycle Management in SAP. Die Idee hinter dem Ganzen: nur ein System zum Verwalten und Steuern aller relevanten Daten, Dokumente und Abläufe über den Produktlebenszyklus hinweg. So wird ein zentraler Ablageort für unternehmensweit konsistente Produktdaten geschaffen – von der Entwicklung über Logistik und Fertigung bis hin zum Service. SAP ECTR ist also eine ideale Kollaborationsplattform, die durch die neue OpenDXM GlobalX SAP ECTR Integration jetzt noch attraktiver für Entwicklungspartner, Joint Ventures und Zulieferer wird. 

Die webbasierte Datenaustauschplattform OpenDXM GlobalX des PLM-Beratungs- und Softwarehauses PROSTEP bietet für Anwender aus allen Unternehmensbereichen eine einfach zu bedienende Oberfläche und sorgt durch eine mehrstufige Verschlüsselung für maximale Sicherheit beim Managed File Transfer (MFT). Neben einer Webbrowser-Oberfläche und einer Microsoft-Outlook-, sowie Windows-Explorer-Integration, existierten bislang Integrationen für die PLM-Systeme 3D EXPERIENCE, Teamcenter, Windchill sowie SAP CAD-Desktop – und nun auch für SAP ECTR.

Um einen neuen Datenaustausch zu initiieren, können Anwender direkt im Schreibtisch-Fenster von SAP ECTR einen Ordner anlegen und diesen mit den gewünschten Dokumenten befüllen – einfach und schnell per drag&drop, über die Suchfunktion oder durch direktes Selektieren von z. B. Baugruppenelementen aus dem SAP 3D Visual Enterprise Viewer. Nach der Definition des Versandumfangs werden die Informationen der ausgewählten Dokumente zur Vervollständigung des Versandauftrages an den OpenDXM GlobalX PDMwizard übergeben. Der Anwender kann nun im OpenDXM GlobalX PDMwizard auswählen, welche Inhalte des Ordners mit welchen Personen geteilt werden sollen. Die jeweiligen Personen werden anschließend per E-Mail über die Bereitstellung der Daten informiert oder bekommen diese automatisch per Odette File Transfer Protocol (OFTP) in einem ENGDAT zugestellt. So können selbst sehr große Datenmengen im mehrstelligen Gigabytebereich komfortabel und zu jeder Zeit sicher verschlüsselt zwischen Unternehmen ausgetauscht werden.

„In einer sehr professionellen und angenehmen Zusammenarbeit mit DSC ist eine äußert anwenderfreundliche Integration für SAP ECTR entstanden, die einen PDM- Datenaustausch so einfach wie ein E-Mail-Versand ermöglicht“, sagt Udo Hering, Leiter des Produktmanagements der PROSTEP AG. „Damit haben wir einen weiteren Puzzlestein geschaffen, um das umfangreiche Leistungsangebot von PLM-Integrationen für unsere Kunden weiter auszubauen und mit DSC einen für uns sehr wichtigen Partner im SAP-Umfeld gewinnen können."

Dominik Maier, Senior Vice President Products & Development der DSC Software AG, ergänzt: „Die neue Integration ist ein weiterer Schritt, SAP ECTR als Integrationsplattform auszubauen, auch im Rahmen spezifischer Datenaustauschprozesse. Es versetzt Anwender in die Lage, schnell und unkompliziert definierte Inhalte mit spezifischen Zielgruppen auszutauschen – hohe Flexibilität für effektive und zeitgemäße Prozesse“.

PROSTEP AG
Dolivostraße 11 · 64293 Darmstadt · Deutschland

Telefon +49 6151 9287-0 · Fax +49 6151 9287-326
infocenter@prostep.com
www.prostep.com

© 2019 | Copyright PROSTEP AG |Impressum|Haftungshinweis|Datenschutzerklärung|AGB