OpenDESC.com ist trotz Corona-Krise für die Kunden da

Darmstadt, Juni 2020 – Kurzarbeit und Homeoffice bestimmen den Arbeitsalltag in der Corona-Pandemie. Das OpenDESC-Team von PROSTEP unterstützt die Kunden dennoch weiterhin rund um die Uhr bei Konvertierung, Migration und Transfer ihrer CAD- und PLM-Daten. Um der wachsenden Nachfrage nach dem Cloud-basierten Service OpenDESC.com Rechnung zu tragen, baut PROSTEP die Software-Umgebung weiter aus.

Die Zulieferketten in der Automobilindustrie und anderen Branchen sind durch die Corona-Pandemie stark in Mitleidenschaft gezogen. OpenDESC.com sorgt dafür, dass zumindest die Datenversorgung zwischen OEMs und Zulieferern weiterhin funktioniert. Kunden können den Cloud-basierten Service nicht nur für die automatische Konvertierung ihrer Daten und die Kontrolle der Datenqualität nutzen, sondern auch für den sicheren Datenaustausch, entweder automatisch über OFTP, OFTP2 via ENX-Verbindung bzw. über unser Webportal oder manuell über die Zuliefer-Portale der jeweiligen Automobilhersteller.

Das PROSTEP Service-Team hat trotz oder gerade wegen der Corona-Krise gut zu tun. „Neben dem generellen Trend zur Nutzung von SaaS-Diensten hat auch der Lockdown das Interesse an unseren Cloud-basierten Diensten gestärkt, weil die Unternehmen sie ohne Installation von zusätzlicher Software und ohne Änderungen an ihrer bestehenden IT-Infrastruktur nutzen können“, sagt Peter Pfalzgraf, Leiter der BU Produkte. Um der wachsenden Nachfrage Rechnung zu tragen, habe man seit dem letzten Jahr die Software-Umgebung weiter ausgebaut. PROSTEP arbeitet hier mit den führenden Herstellern von CAx-Lösungen wie Dassault Systèmes, Siemens Industry Software oder PTC zusammen.

Die Nutzung von OpenDESC.com bietet Kunden eine Vielzahl von Vorteilen. Sie können ihre Produkte unabhängig von den Systemvorgaben der OEMs entwickeln und dadurch einfacher kundenneutrale Plattformen schaffen. Sie sparen die Kosten für die Installation und Unterhaltung einer heterogenen CAD-Landschaft und die Abbildung der kundenspezifischen Systemkonfigurationen, die sich von Projekt zu Projekt ändern können. PROSTEP garantiert die Datenqualität bei der Konvertierung, die Datensicherheit beim Transfer und die Prozesssicherheit durch Protokollierung und Archivierung der Aufträge.

Das OpenDESC-Team kennt alle gängigen CAD/PLM-Systeme, die Systemkonfigurationen der führenden OEMs und ihre Austauschregeln. Dadurch können sie Zulieferer nicht nur bei Datenkonvertierung und -transfer optimal unterstützen, sondern bei Bedarf auch die Betreuung ihrer gesamten CAD/PLM-Landschaften übernehmen. Ein Service, den die Unternehmen gerade in Corona-Zeiten häufiger nachfragen, um personelle Engpässe in der Systemadministration zu überbrücken.

PROSTEP AG
Dolivostraße 11 · 64293 Darmstadt · Deutschland

Telefon +49 6151 9287-0 · Fax +49 6151 9287-326
infocenter@prostep.com
www.prostep.com

© 2020 | Copyright PROSTEP AG |Impressum|Haftungshinweis|Datenschutzerklärung|AGB