PROSTEP erhält Zertifizierung für Informationssicherheit ISO 27001

Darmstadt, Dezember 2016 – Nach einer umfassenden Prüfung der Informationssicherheit und der IT Security hat die DQS der PROSTEP AG das Zertifikat zur ISO 27001:2013 erteilt. Das Darmstädter PLM-Beratungs- und -Softwarehaus gehört damit zum erlesenen Kreis von nur 800 deutschen Unternehmen in Deutschland, die das begehrte Zertifikat erlangt haben. Es bescheinigt dem Unternehmen, dass es die Anforderungen der Norm erfüllt, nicht nur was die Sicherheit der IT-Systeme, sondern auch was den Umgang der Mitarbeiter mit vertraulichen Informationen anbelangt. "Wir signalisieren damit unseren Kunden, wie ernst wir das Thema Datensicherheit nehmen, und dass ihre Daten bei uns in guten Händen sind", kommentiert Dr. Rainer Bugow, Technischer Leiter bei PROSTEP die Zertifizierung.

Die Zertifizierung ist kein einmaliger Vorgang, sondern ein kontinuierlicher Prozess. Das extra für dieses Thema gegründete ‚Shield-Team‘ von PROSTEP hat die Grundlagen für die nachhaltige Aufrechterhaltung der Informationssicherheit und der IT-Security im Unternehmen gelegt und ist nun verpflichtet, kontinuierlich an der Verbesserung der Awareness zu arbeiten. Im Rahmen des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) sollen im Laufe der nächsten Monate weitere Maßnahmen zur Verstärkung der IT Security getroffen werden. PROSTEP erwartet kurz- und mittelfristig eine weitere Verschärfung der Bedrohungslage durch externe Angriffe, die sich auch auf die Nutzung der IT auswirken wird.

PROSTEP wird weiterhin interne ISO 27001-Audits durchführen. Das nächste externe Zertifizierungsaudit steht im September 2017 auf dem Programm.

PROSTEP AG
Dolivostraße 11 · 64293 Darmstadt · Deutschland

Telefon +49 6151 9287-0 · Fax +49 6151 9287-326
infocenter@prostep.com
www.prostep.com

© 2017 | Copyright PROSTEP AG |Impressum|Haftungshinweis|Datenschutzrichtlinie|AGB